Inhalt

Die Gesamtschule Kleve macht Abitur

Dr. Rose Wecker

Viel ist geschehen, seit wir uns 2012 auf den Weg des längeren gemeinsamen Lernens gemacht haben. Wir erreichen in diesem Schuljahr eine wichtige Etappe: Die ersten Schülerinnen und Schüler werden am Ende des Jahrgangs 10 mit dem Hauptschulabschluss oder einem Mittleren Schulabschluss unsere Schule verlassen und in die berufliche Ausbildung gehen.

Die andere Hälfte hat sich die Zulassung zur gymnasialen Oberstufe erarbeitet und kann damit übergehen in unseren ersten Abiturdurchgang. Für diese 80 Schülerinnen und Schüler wird in der Einführungsphase (EP) der gymnasialen Oberstufe das weiter fortgeführt, was wir schon in der Sekundarstufe I unserer Schule langfristig angebahnt haben: Die Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife durch forderndes Lernen und wissenschaftspropädeutisches Arbeiten. An die Einführungsphase schießt sich die zweijährige Qualifikationsphase (Q1 und O2) mit der abschließenden Abiturprüfung nahtlos an.

Neben dem Gymnasium ist die Gesamtschule die einzige Schulform, in der das Abitur ohne einen Schulwechsel zum Ende der Klasse 10  erreicht werden kann. Die Oberstufe unserer Gesamtschule wird als gymnasiale Oberstufe geführt, es gelten die gleichen Bedingungen wie am Gymnasium.

Nach erfolgreicher Beendigung der Jahrgangsstufe 13 (Q2) verleihen wir die Allgemeine Hochschulreife – das Abitur. Gegenüber G 8 bedeutet das ein ganzes Jahr mehr Zeit, weniger Leistungsstress und größere Reife mit zunehmendem Lebensalter. Selbstverständlich ist auch die Fachhochschulreife (schulischer Teil) nach Beendigung der Jahrgangsstufe 12 (Q1) möglich.

Auch für unsere Arbeit in der Oberstufe wird unsere Schulkultur des Voneinander- und Miteinander-Lernens prägend sein, Forderung und Förderung bleiben weiter eng verzahnt.

Das Kollegium der Gesamtschule Kleve hat sich intensiv auf die Oberstufe vorbereitet und stellt mit dieser Broschüre die Eckpunkte der geplanten Arbeit vor. Wir freuen uns nun auf die Schülerinnen und Schüler, mit denen diese Arbeit Gestalt gewinnen wird!

 

Dr. Rose Wecker

(Schulleiterin)