Inhalt

Individuelles Lernen

Schüler erledigt konzentriert eine Deutschaufgabe an seinem Tisch.

Das längere gemeinsame Lernen von Schülerinnen und Schülern mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Begabungen in heterogenen Lerngruppen stellt eine große Herausforderung dar.

Um allen Lernenden Erfolgserlebnisse und Lernfortschritte zu ermöglichen, arbeiten wir mit differenzierenden Lern- und Übungsangeboten.


In Mathematik und Deutsch haben die Lernenden sowohl im Unterricht als auch bei Leistungsüberprüfungen die Möglichkeit, auf zwei unterschiedlichen Anforderungsniveaus zu arbeiten, in Englisch sind es drei Stufen. Die Lern- und Übungsangebote orientieren sich jeweils am unterschiedlichen Leistungsvermögen der Schülerinnen und Schüler. Das wirkt sich positiv auf deren Motivation, Persönlichkeit und Lernverhalten aus.

Wir gestalten das Lernen so, dass die Schülerinnen und Schüler auf unterschiedlichen Wegen zu ihren Ergebnissen gelangen können. Dabei berücksichtigen wir bei der Planung unsere unterrichtlichen Beobachtungen hinsichtlich Lerntempo, Arbeitsstil, Interessen, Bedürfnissen, Vorerfahrungen, Vorkenntnissen und Persönlichkeit der Lernenden. Wir befähigen unsere Schülerinnen und Schüler so, ihre individuellen Fertigkeiten weiter auszubauen:

  • Sie werden gezielt in Helfersysteme eingebunden.
  • Sie lernen lernunterstützende Routinen kennen.
  • Sie können sich alle am Unterrichtsgeschehen beteiligen.
  • Sie bearbeiten Übungen, die vom Einfachen zum Schwierigeren führen.
  • Sie bekommen ausreichend Zeit zur Bearbeitung von Lernaufgaben und Übungen.
  • Sie erhalten Wahlmöglichkeiten.
  • Sie erhalten komplexere Lernaufgaben, wenn sie stärkere Lerner sind.
  • Sie arbeiten zeitweise in gemischten Teams.

Durch die differenzierenden Maßnahmen befähigen wir unsere Schülerinnen und Schüler, miteinander, aber auch voneinander zu lernen und sich mit ihren unterschiedlichen Stärken gegenseitig anzuregen und zu helfen.

Länger gemeinsam lernen an der Gesamtschule Kleve

SchülerInnen bei einer Gruppenarbeit am Tisch.

An der Gesamtschule Kleve lernen Kinder miteinander und voneinander, die ganz unterschiedliche Bedürfnisse, Talente und Neigungen mitbringen.

Wie genau wir diese Vielfalt nutzen, um Schwächen abzubauen und Stärken aufzubauen, erfahren Sie hier.

Wir haben vielfältige Informationen zu verschiedenen Aspekten des längeren gemeinsamen Lernens an der Gesamtschule Kleve zusammengestellt - vom Schulprogramm bis hin zur Gestaltung des Unterrichts in unseren inklusiven und integrativen Lerngruppen.