Inhalt

Bummel bringt Geld

Verantwortliche freuen sich über eine erfolgreiche Veranstaltung

Der Förderverein kann das Geld gut gebrauchen: Insgesamt 222 Euro hat der Stand der Gesamtschule Kleve beim Bücherbummel eingebracht. "Der Verkauf hat in diesem Jahr besonders gut geklappt", freute sich Lehrer Michael Meuten über die stolzen Einnahmen, "wir hatten viele spannende Bücher im Angebot und das Wetter war auch einfach nur perfekt."

Gemeinsam mit seiner Kollegin Susanne Aengenheister ist er schon seit einigen Jahren für den Stand beim Bücherbummel, der gemeinsam mit der Sekundarschule betrieben wird, verantwortlich. Herzlich dankten sie allen Beteiligten dafür, dass die Aktion wieder so reibungslos über die Bühne gehen konnte. Mit dem Erlös wird der Förderverein neue Literatur für die Mediathek der Gesamtschule Kleve anschaffen. (sale)

Zurück