Inhalt

Neue Bälle für die Pause

Bereits zum zweiten Mal konnte der Förderverein der Gesamtschule Kleve seinen Schülerinnen und Schülern eine überraschende, riesige Freude machen: In Person der beiden Vorsitzenden Ulrike Albers-Derksen und Cornelia Krampe wurden den begeisterten Kindern am Freitagvormittag neue Fußbälle für die Jahrgänge 5 bis 7 und Basketbälle für die Jahrgangsstufen 8 bis 10 überreicht. „Wir hoffen, dass ihr damit jede Menge Spaß haben werdet!“, so Albers-Derksen.

Stellvertretend nahmen die jeweiligen Klassensprecher die Präsente in Empfang, begleitet vom lauten Jubel ihrer Mitschüler. Möglich gemacht hatte diese erneute Spende Sebastian Heinicke von Intersport Dammers in Kleve, der einen großzügigen Rabatt auf die Bälle gewährt hatte und diese selbstredend mit überreichte. So freuten sich auch die Abteilungsleiterin Claudia Rehder und der Didaktische Leiter Stefan Püplichuisen gemeinsam mit den Kindern. Die können nun wieder ausgiebig auf Tore- und Körbejagd gehen, nachdem die alten Bälle mittlerweile doch sehr unter dem Bespielen der Schülerinnen und Schüler gelitten hatten. Sogar einige Reservebälle waren in der großzügigen Spende enthalten, sodass ein allzu baldiges Einstellen der Spieltätigkeiten nicht zu befürchten ist.

Zudem war die Übergabe so auch eine schöne Willkommensbegrüßung für die rund 120 neuen Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs, die nun gleich mit einem freudigen Erlebnis ihre Schullaufbahn an der Gesamtschule Kleve in Rindern beginnen konnten. Bevor die Kinder sich mit Hilfe der Bälle aber so richtig austoben können, müssen sich noch ein paar wenige Tage gedulden, da diese erst noch für jede Klasse beschriftet werden müssen, damit die Kinder dann auch wirklich immer mit ihrem eigenen, persönlichen Klassenball spielen können.  (Shlr)

Zurück