Inhalt

Projekt „Herausforderung“ - Zielpunkt Meer

 

Die Gesamtschule „Am Forstgarten“ nimmt an einem Projekt teil, das sich „Projekt Herausforderung“ nennt. Es geht um acht Kinder, die ca. 1200 Kilometer mit dem Fahrrad von der deutsch-tschechischen Grenze entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze („Grünes Band“) in Richtung Ostsee fahren. Zwei der Kinder kommen von unserer Schule, die anderen Kinder gehen auf unterschiedliche Gymnasien. Alle Kinder sind 12-13 Jahre alt. Die Schüler haben vier Wochen Zeit, die Strecke zu bewältigen. Dabei werden sie von einem Kamerateam begleitet, das nachher ein Film von der Fahrt produziert. Dieser Film wird 2020 im Kino laufen und in der ARD gezeigt.

Bevor es los geht treffen sich die Kinder noch, um zu lernen, wie man mit einem Zelt und einem Gaskocher umgeht. Letzte Woche haben sie sich zum ersten Mal bei einem „Fahrrad-Reparatur-Workshop“ gesehen. Die Schüler werden ca. 14 Stunden lang mit dem Zug vom Kevelaerer Bahnhof in Richtung Grenze fahren, wo sie dann mit den Fahrrädern starten. Auch wenn es ein Begleitfahrzeug gibt, so werden die Kinder doch alle Sachen auf den Fahrrädern transportieren. Außerdem werden sie keine Elektrogeräte mitnehmen. Die Eltern und Mitschüler können aber Briefe schreiben. Die Schüler werden ihren Tagesablauf frei bestimmen können, sie dürfen sich nur nicht trennen. Auf ihrer Reise werden die Kinder sicherlich viele neue Erfahrungen machen; trotzdem müssen sie den Schulstoff später noch nachholen. Außerdem müssen sie natürlich in der Schule ausführlich von ihrer Reise berichten. Die Mitschüler können die Reise auf einer großen Karte im PZ nachverfolgen.

„Gute Reise“ wünschen Euch Eure Mitschüler der Gesamtschule „Am Forstgarten“!

Reporterinnen: Lina Geneit und Leonie Lange (beide 8a)

 

Mehr Infos gibt es hier:

https://www.zielpunkt-meer.de/projekt-herausforderung/

 

Antenne Niederrhein hat einen hörenswerten Beitrag über das Projekt gesendet:

 

http://www.antenneniederrhein.de/_pool/files/beitraege/13857852.mp3

 

 

Zurück