Inhalt

PeBo: Persönlichkeitsbildung und Berufswahlorientierung

Im Jahrgang 7 und 8 haben wir Anteile aus den Fächern Arbeitslehre, Kunst/Musik, Naturwissenschaften und Gesellschaftslehre zu vier fächerübergreifenden Modulen verzahnt. Jedes der vier Module Technikplus, Gesundheitplus, Musik/Kunst und Demokratie (er)lernen wird jeweils über ein Schulhalbjahr unterrichtet.

In den einzelnen Modulen wird der Eigentätigkeit der Schülerinnen und Schüler hohe Bedeutung eingeräumt. Sie werden von Anfang an in die Planung und Gestaltung des Unterrichts einbezogen und bekommen Raum und Zeit, eigene Projekte und Ideen zu verfolgen. Selbstbestimmtes und selbstgesteuertes Lernen wird so gefördert, die Selbstwirksamkeitserfahrung der Schülerinnen und Schüler gestärkt.

Der vierstündige Blockunterricht schafft neben den berufsvorbereitenden und fächerübergreifenden Aspekten zudem Gestaltungsraum für andere Formen von Unterricht. Die Organisation der Unterrichtsmodule im Stundenblock erlaubt eine relativ unkomplizierte Öffnung von Schule hin zur kommunalen und regionalen Öffentlichkeit. So wird soziales Lernen angeregt und die Berufswahlanbahnung unterstützt.